Deutsch  English 

Hilfe

Inhalt drucken

Vorgehensweise mit der Download-Datei EPS 200

ACHTUNG!! Diese Anwendung funktioniert nur ab Software Stand V2.03,
Firmware 1.21 und darüber auf dem EPS 200

Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, muß diese entpackte werden. Danach den Ordner auf einen USB Stick kopieren und den Stick an den EPS 200 anstecken. Über den EPS 200 den Ordner auf dem Stick öffnen und die Datei "UpdateEPS200DB.exe" ausführen (doppelklicken). Der Prüfplan wird nun automatisch installiert!

Das #-Zeichen am Ende von Denso-Nummern stellt eine Joker-Position dar. An ihrer Stelle können die Zahlen 0 bis 9 stehen.

Vorgehensweise mit der Download-Datei EPS 205

ACHTUNG!! Diese Anwendung funktioniert nur ab Software Stand V2.03,
Firmware 1.21 und darüber auf dem EPS 205

Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, muß diese entpackt werden. Danach den Ordner auf einen USB Stick kopieren und den Stick an den EPS 205 anstecken. Über den EPS 205 den Ordner auf dem Stick öffnen und die Datei "UpdateEPS200DB.exe" ausführen (doppelklicken). Der Prüfplan wird nun automatisch installiert!

Das #-Zeichen am Ende von Denso-Nummern stellt eine Joker-Position dar. An ihrer Stelle können die Zahlen 0 bis 9 stehen.

Vorgehensweise mit der Download-Datei EPS 815/708

ACHTUNG!! Funktionalität der Testpläne ab Software EPS 945 V 3.45 gewährleistet.
Update ab sofort verfügbar.

Bitte unbedingt erst Schritt 1 ausführen.

1. Datei nach Download sichern:

Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, muß diese in einen Ordner entpackt (extrahiert) werden. Den Ordner am besten mit der Nummer des zu prüfenden Teiles benennen. Diesen Ordner bitte auf einem Rechner fest speichern, da am Prüfstand bzw. in der Prüfsoftware nur ein Prüfplan gespeichert werden kann. Falls kein Entpackungsprogramm vorhanden kann dies auf der Startseite unter Download 7-Zip heruntergeladen werden.

2. Einspielen in den Prüfstand:

Den Ordner mit der Nummer, für die der Prüfplan benötigt wird, auf die Festplatte (C:/) des Prüfstandes kopieren. Anschließend den Ordner öffnen und die darin enthaltene Datei "install.bat" doppelklicken. Jetzt die Prüfsoftware starten und bis zu Maske Komponentenauswahl fortfahren. Hier keine Nummer eingeben sondern die Taste F2 drücken und "Esitronic CDW" auswählen. Es erscheint die gewünschte Nummer der Komponente in der Auswahl und es kann wie gewohnt fortgefahren werden.

WICHTIG!! Diese Schritte vor jeder neuen Prüfung von einer Fremdkomponente durchführen, da nur ein Prüfplan in der Prüfsoftware gespeichert werden kann. Das heißt bei einspielen eines anderen Prüfplanes wird automatisch der letzte gelöscht.

Das #-Zeichen am Ende von Denso-Nummern stellt eine Joker-Position dar. An ihrer Stelle können die Zahlen 0 bis 9 stehen.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Top Artikel